GD Verena ZuschnittDas kalte Winterwetter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt konnte die Laufbegeisterten nicht von einem Start am 17.03.2018 beim Gmünder Stadtlauf abhalten. Beim 10-Kilometerlauf waren es fast 500 Läuferinnen und Läufer, die sich vom Start- und Zielbereich in der Schwerzerallee entlang der Rems in Richtung Lorch auf den Weg machten. Auf der leicht welligen und asphaltierten Wendepunktstrecke trotzten auch Verena Mikeleit und Paul Schaaf vom Ottsilla-Team der Kälte.

Verena fand schnell ihr Tempo und lief die erste Hälfte der Strecke im 4:30-Kilometerschnitt. Nach dem Wendepunkt forderte der kalte Gegenwind und die nun leicht steigende Strecke in Richtung Ziel allerdings ihren Tribut. Dennoch gewann sie in 47:53 Minuten souverän ihre Altersklasse W40. Im Gesamtklassement der insgesamt 153 Läuferinnen erreichte sie den 10. Platz.

Auch Paul Schaaf präsentierte sich nach der erfolgreich absolvierten Winterlaufserie auch in Schwäbisch Gmünd in guter Verfassung. Trotz der widrigen Bedingungen blieb er in 39:01 Minuten deutlich unter der 40-Minutenmarke und wurde 3. in seiner Altersklasse M45.   

Foto: Zieleinlauf Verena in der Schwerzer Allee.  Mit freundlicher Genehmigung von Rolf Bayha.

gymwelt

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang