Was ursprünglich als Freundschaftsspiel angedacht war ist letztendlich zu einem interessanten Wettkampfspiel mit knappen aber positiven Spielergebnis für unsere Jungs ausgegangen.

Auf dem enger zu spielenden Nebenplatz ist der TSV Ottenbach mit einer tiefstehenden Grundformation ins Spiel gestartet. Zunächst rannten sich unsere Gäste in der gut aufgestellten Formation immer wieder fest. Das löste vereinzelt Kontersituationen aus, die leider nicht bis zum Torerfolg ausgespielt wurden.

In der Folge hatte die SGM Schurwald mit zwei Lattentreffern große Chancen in Führung zu gehen. Doch das Glück stand auf Seiten des TSV. Eine Gelegenheit war nötig um das letztendlich finale 1:0 durch Nico Barth zu markieren. Marius Raindl setzt sich mit seiner körperbetonten und sehr feinen Technik auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch, spielt am Torwart vorbei wobei der Ball gegen den Pfosten springt. Von dort zurück in den Fünfmeterraum wo der gut postierte Nico den Ball aus kurzer Distanz in das Tor einschießt.

 

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Einige klare Chancen für unsere Jungs, die teilweise zu überhastet abgeschlossen wurden, ab und an kommt der Gast vor das Tor von Noah Väth, aber nicht wirklich gefährlich.

In der Summe erspielen wir uns ein knappes 1:0 und sind somit in der nächsten Runde des Bezirkspokals gelandet. Wieder mal eine geschlossene Mannschaftsleistung reicht aus um den Gast zu bezwingen.

gymwelt

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang