Lange sah es nicht nach einem so deutlichen Sieg aus, denn in Hälfte eins scheiterten wir 4x am Aluminium und einige Male am Torhüter. So musste ein berechtigter Elfer, Sekunden vor der Pause zur Führung herhalten. Unser Elferschütze Nummer 1, Tobi, verwandelte eiskalt zum verdienten 1:0. Auch im zweiten Durchgang das gleiche Bild, wir stürmten und Deggingen verteidigte. Ein weiterer Lattenschuss durch Alessio folgte. In den letzten 10 Minuten ging es dann Schlag auf Schlag. Nicolai bediente Paul mustergültig und der traf zum erlösenden 2:0. Tim sorgte mit einem Doppelschlag für das 3:0 bzw. 4:0. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte Nico Walz, als er den Torhüter “tunnelte“. So schloss man die Runde als zweiter mit 18 Punkten (6 Siegen und 2 Niederlagen) und einem Torverhältnis von 31:11 Toren ab.

 

Es spielten: Dimi Michailidis, Fabian Fetzer, Leonid Kazaltzis, Tobi Weber 1, Fatih Köse, Kai Pfeifle, Tim Nitschke 2, Paul Hofmann 1, Daniel Rapp, Andi Mainka, Fabian Müller, Nicolai Schmitthammer, Leon Wannowius, Nico Walz und Alessio Lo Curto

 

gymwelt

Aktuell sind 166 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang