Schon in der 2. Minute hatten wir durch Marco die Chance um in Führung zu gehen, doch der Torspieler war zur Stelle. Auch weiterhin war man die spielbestimmende Mannschaft. Adelberg operierte nur mit langen Bällen auf ihren schnellen Stürmer, doch unsere Defensive stand bombenfest. In der 15. Minute war es dann endlich so weit, Tim erzielte aus ca. 25 Metern mit einem gefühlvollen Schuss in den Winkel das 1:0 für uns. Weiter machte man Druck aufs Adelberger Tor. Mit einem schönen Pass von Kai in die Tiefe zu Nicolai starteten wir einen weiteren Angriff, doch der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei. In der 27. Spielminute gab es aus 40 Metern einen Freistoss für uns. Tobi legte sich die Kugel zurecht und versenkte diese zum 2:0 genau unter die Latte. 1 Zeigerumdrehung später traf Nicolai zum umjubelten 3:0 ins lange Eck. Doch mit ihrem ersten spielerischen Angriff 1 Minute später verkürzte Adelberg zum 3:1 Anschluss. So ging es dann auch in die Pause.
Auch in Hälfte zwei hielten wir Adelberg von unserem Tor fern. Lediglich 2 Fernschüsse musste unser Dimi zur Ecke klären. Diese brachten trotz ihrer zwei „Riesen“ nichts ein. Beide waren über 1,90 Meter groß. Paul erzielte in der 46. Minute das Spielentscheidende 4:1 für uns, als Tim ihn auf die Reise Richtung Adelberger Tor schickte und er mit einem Heber über den Torspieler traf. Den Rest des Spieles brachte man souverän über die Zeit.

 

gymwelt

Aktuell sind 192 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang