Team 2 erwischte eine Sahne Tag und konnte mit einer Bilanz von 4 Siegen bei einem Unentschieden bei 9:0 Toren einen sehr schönen Abschluss verbuchen.

Im ersten Spiel wurde der FC Eislingen 2 mit 3:0 besiegt. Anton Haug brachte uns in Führung, der Yannick Scafidi noch 2 Tore folgen ließ. Im nächsten Spiel war es Luca Marseglia der mit seinem Treffer gegen den FC Rechberghausen 2  das Spiel entschied.

Zum Abschluß des F-Jugend Spieljahrs waren unsere beiden Mannschaften beim TSV Adelberg zu Gast.

Unserer erste Mannschaft konnte gleich im ersten Spiel gegen die TSG Salach eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie zur Zeit einen unglaublichen Lauf hat. So konnte die TSG mit 3:0 besiegt werden. Auch die folgenden Gegner konnten ausnahmslos besiegt werden. Ohne Gegentor und mit der Maximalausbeute von 12 Punkten war der TSV wieder der Sieger dieses Spieltags.

 

Ergebnisse:

Samstag den 17.05.2014 war man zu Gast beim VfR Süßen.

Team 2 musste zu Beginn eine knappe 0:1 Niederlage gegen den FC Eislingen 2 hinnehmen. Im folgenden Spiel gegen den VfR Süßen 2 hieß es 1:3. Den Ottenbacher Treffer erzielte Luca Marseglia per verwandeltem Neunmeter.

Nachdem an den ersten beiden Spieltagen unsere Teams jeweils sehr gute Ergebnisse erzielen konnten,

wurden Sie nun in die Gruppe 1 sowie in die Gruppe 2 der F-Jugend-Kreismannschaften eingeteilt.

Dort trafen sie auf neue Gegner, welche ebenfalls sehr spielstark waren. Die erste Mannschaft konnte

wiederum voll überzeugen. So konnten Sie mit vier Siegen und einem Unentscheiden den Spieltag in  der

Gruppe 1 gewinnen.

Ergebnisse:

Mit einem ungefährdeten 3:0 Sieg meldeten sich unsere D-Junioren eindrucksvoll nach der schmerzlichen 4:5 Niederlage beim Tabellenführer aus Reichenbach vom vergangenen Samstag zurück.

Von Beginn an zeigten wir dem Gast aus Albershausen wer der Herr im Hause ist. Unsere Jungs und Mädels hielten sich von der ersten Minute an diszipliniert an die ausgegebene Taktik. Die beiden stärksten Spieler der Gäste wurden hervorragend von John und Niklas N. abgemeldet, so dass sie das ganze Spiel über keine Akzente setzen konnten.

Am 03.05.2014 trafen sich unsere beiden Mannschaften beim zweiten Spieltag

der Frühjahrrunde. Nachdem am erste Spieltag in Uhingen für beide Mannschaften

als Endergebnis der erste Platz verbucht werden konnte,

waren alle gespannt ob man diesen Erfolg nochmas wiederholen konnte.

 

Unsere erste Mannschaft hatten im ersten Spiel mit dem 1.FC Heiningen etwas Anlaufschwierigkeiten. So musste man sich mit einem 0:0 Unentschieden begnügen.

In den folgenden Begegnungen gegen den VFR Süssen, 1 FC Uhingen, ZB Holzheim sowie gegen die TG Reichenbach waren unsere Spieler in ihrem Spielrhythmus so dass alle Begegnungen gewonnen werden konnten.

Ergebnisse:

Vergangenen Samstag war man Gastgeber für den 2. Spieltag der Frühjahresrunde. Bei kühlem aber trockenem Wetter waren insgesamt 12 Teams in zwei Gruppen am Start.

Team 2 hatte es zu Beginn mit der TG Böhmenkirch zu tun. Beim 0:3 zu Beginn musste man die Niederlage verdientermaßen hinnehmen. Doch schon danach traf mit auf die TG Reichenbach u.R. und konnte mit 2:0 den ersten Sieg einfahren. Yannick Scafidi und Paul Mühleis sorgten für die Tore.

Im anschließenden Spiel gegen den KSG Eislingen 2 erkämpfte man sich überraschend aber verdient ein 2:2 unentschieden. Yannick und Paul drehten einen 0:1 Rückstand mit Ihren Treffern in eine Ottenbacher Führung. Erst kurz vor dem Ende musste man den Ausgleich hinnehmen.

Mit 4:1 konnten unsere D-Junioren das "Derby" gegen den Gast aus Salach gewinnen.

In der ersten Halbzeit konnten unsere Gäste aus Salach kämpferisch gut dagegen halten wodurch sich beide Mannschaften neutralisierten und sich keiner der Beiden Kontrahenten einen klaren Vorteil erspielen konnte. In der 10. Spielminute konnte sich Marco wunderschön durchsetzen und zur umjubelten 1:0 Führung einnetzen. Doch die Freude währte nicht lange. Im direkten Gegenzug konnten die Salacher zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis gingen wir auch in die Halbzeitpause.

In Rechberghausen stand der erste Spieltag in 2014 auf dem Programm.

Team 1 eröffnete das Turnier gegen den SV Göppingen. Traditionell etwas schläfrig bezog man zum Auftakt eine 0:1 Niederlage nach dem ein Fernschuss im eigenen Gehäuse einschlug. Die durchaus vorhandenen eigenen Torchancen konnten nicht verwertet werden.

Gegen den KSG Eislingen im folgenden Spiel sah man zu Beginn ein deutliches aktiveres Ottenbacher Team. Jannik Spitzenberg und Silas Volkmer schossen eine 2:0 Führung heraus. Danach lies man etwas locker und musste den Anschlusstreffer hinnehmen. Jannik mit seinem zweiten Treffer stellte den alten Abstand wieder her. Der erneute Anschluss zum 3:2 gefährdete den Ottenbacher Sieg nicht mehr.

Nach einer erfolgreich absolvierten Hallensaison traten unsere beiden F1-Mannschaften zum ersten Spieltag der Feldrunde beim FC Uhingen an.

Beide Mannschaften konnten dabei voll überzeugen. Am Ende des Spieltags waren

beiden Mannschaften des TSV Ottenbach Gruppensieger in ihrer jeweiligen Gruppe.

Dank einer sehr guten geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir 3 Punkte vom Auswärtsspiel in Eislingen mitnehmen.

Sehr konzentriert und diszipliniert setzten unsere Jungs und Mädels von Anfang an die ausgegebene Marschroute für das Spiel um. Engagiert und druckvoll störten wir den Gastgeber schon in deren eigener Hälfte. Unsere 2 Stürmer Paul und Marco setzten die gegnerischen Abwehrspieler oftmals früh unter Druck, so dass den Eislingern nur selten eine vernünftige Spieleröffnung gelang. Im Mittelfeld standen wir sehr kompakt und konnten mit Niklas, Alina, Dennis, „Rappi“ und Fabian immer wieder nach schneller Balleroberung unsere Stürmer in Szene setzen.

 

Mit einem 5:0 Auswärtssieg gegen die SGM Albershausen/Sparwiesen, starteten unsere D-Junioren erfolgreich in die Staffelrunde.

Schon von Beginn an konnten wir mit einem geordneten Spielaufbau das Spielgeschehen bestimmen. Der Gegner konnte weitestgehend nur mit langen Bällen auf seine 2 flinken Stürmer hin und wieder für Gefahr vor unserem Tor sorgen, wobei unser Lukas im Großen und Ganzen einen ruhigen Nachmittag im Tor erleben durfte. Spielerisch waren wir dem Gastgeber überlegen. Somit gingen wir schon in der 7. Spielminute durch Paul in Führung.

Zum Abschluss der Hallenserie traten die Knirpse vergangenen Samstag beim „Nobbe-Bittner“ Gedächtnisturnier des TSGV Albershausen an.

Im ersten Spiel mühte man sich zu einem 1:0 Erfolg gegen des TSV Oberlenningen. Man merkte den Kickern die lange Spielpause seit dem letzten Turnier an. Noah Eisele sorgte in dem zähen Spiel mit seinem Tor einzig für zählbares.

Im folgenden Spiel gegen den TSV Wäschenbeuren 2 behielt man mit 4:0 die Oberhand. Jannik Spitzenberg und Noah Eisele jeweils mit 2 Toren schossen den deutlichen Sieg heraus.

+ + + Am 21. und 22. Juni 2014 ist es wieder soweit + + +

 Der TSV Ottenbach trägt zum 33. Mal seine beliebten Jugendfußballturniere aus.

Geplant sind Turniere für die G-, F-, E-, D- und C-Junioren.

 Weitere Infos

Im ersten Spiel traf man auf den FC Rechberghausen. Man konnte das Spiel weitgehend vom eigenen Tor weghalten. Mitte des Spieles setzte sich Jannik Spitzenberg durch und bediente Lenny Weisl, der direkt abschloss und den TSV mit 1:0 in Führung brachte. 

So blieb es auch bis zum Ende und der Auftaktsieg war gelungen.

Gegen den FTSV Kuchen 1 schoss man recht bald durch Jannik 2 und Lenny 1 einen sicheren 3:0 Vorsprung heraus. Dem Gegner gelang kurz vor dem Ende noch das Tor zum 3:1 Endstand für uns.

In einer tollen Form präsentierte sich unsere F1-Jugend beim gut besetzten Hallenturnier in der Kuchener Ankenhalle.

Bereits im ersten Spiel gegen den FC Rechberghausen zeigten unsere Jungs ihr Können. Nach einem souveräne 2:0 Sieg konnte man sich auf das nachfolgende Spiel gegen die SG Jebenhausen/Bezgenriet vorbereiten. Auch in diesem Spiel waren die Verhältnisse relativ früh geklärt. Mit sicherem Passspiel und einer konzentrierten Leistung im Angriff konnte die Begegnung mit 6:1 gewonnen werden.

Eine tolle Leistung zeigten unsere Jungs beim starkbesetzten C1-Turnier in Mögglingen.

Im Auftaktspiel gegen die SGM Wasseralfingen 1 mussten wir in der Schlusssekunde unglücklich den Ausgleichstreffer zum 2:2 hinnehmen. Jetzt war man im zweiten Spiel gefordert, wollte man nicht schon vorzeitig die Heimreise antreten. Gegner war die SGM Iggingen/ Herlikhofen, die in der Leistungsstafel spielen. Nach packendem Spiel konnte man mit 2:1 die Oberhand behalten. Im letzten Gruppenspiel standen uns die Gastgeber der SGM Mögglingen/Böbingen 1 gegenüber. Hier zeigten wir eine ganz starke Leistung und wir gewannen mit 2:0, was gleichzeitig auch den Gruppensieg bedeutete.

Die Halbfinals hießen nun TSV Ottenbach gegen den Bezirksligisten TSV Waldstetten und Normania Gmünd 1, die zuvor mühelos alle Gruppenspiele gewannen, gegen SGM Mögglingen/Böbingen.

Zwischen den Jahren nahm man beim gut besetzten Hallenturnier des FV Nürtingen teil. Erstmals bestritt man ein Turnier welches mit rundum Bande ausgetragen wurde.

Das frühe Aufstehen haben unsere Kicker diesmal gut vertragen, denn sie lieferten in Ihrem Auftaktspiel einen guten Auftritt ab. Zwar geriet man nach 4 Minuten gegen den FV Nürtingen 1 in Rückstand, aber spätestens danach kam der TSV-Express ins Rollen. Hinten Stand man und vorne machten Lenny Weisl und Jannik Spitzenberg Betrieb. Lenny mit einem trockenen Schuss zum Ausgleich und Jannik mit 2 Toren drehten das Spiel zum 3:1 Auftaktsieg für uns.

TSGV Hattenhofen – TSV Ottenbach          1:5 (0:2)

Heute war man zu Gast beim TSGV Hattenhofen und wollte im letzten Hinrundenspiel nochmals einen Sieg einfahren, um das Ziel Relegationsplatz erreichen zu können. Mit dem Sieg am letzten Sonntag konnte man selbstbewusst und mit breiter Brust in dieses Spiel gehen.

Zu Beginn der ersten Halbzeit war man sofort da und konnte die ersten wichtigen Zweikämpfe für sich entscheiden. So verlagerte sich das Spiel schnell in die Hälfte der Gäste. Mit gutem Kombinationsspiel ließ man den Gegner laufen und nahm ihnen den Spaß am Fußball. In der 11. Spielminute war es dann soweit: Kevin Schoch bekam den Ball auf Höhe der Mittellinie, sah den gut laufenden Alexander Kainz, steckte ihm den Ball wunderschön durch, sodass dieser aufgrund seiner Schnelligkeit alleine auf den Torwart zulief und zum 1:0 einschob. Nun hatte man etliche Torchancen und verpasste es auf 2:0 zu erhöhen. Der Gegner kam nicht ins Spiel, was daran lag, dass man in der Defensive sehr gut stand und jeden Konter der Gäste abfangen konnte. Es dauerte bis zur 42. Spielminute bis man das wichtige 2:0 erzielen konnte. Marc Geiger bekam den Ball aus der Defensive heraus, nahm diesen an, drehte sich kurz und spielte auf den startenden Patrick Fütterling. Dieser nahm den Ball im Lauf mit und rannte die Grundlinie in einer unglaublichen Geschwindigkeit hinunter, sodass kein gegnerischer Spieler hinterherkam. Er zog mit dem Ball in Richtung Mitte und schob aus spitzem Winkel ein. In der ersten Halbzeit passierte dann nichts mehr und der Schiedsrichter pfiff diese ab.

TSV Ottenbach – TPSG Frisch Auf Göppingen          4:0 (1:0)

Nach 3 sieglosen Spielen und nur 2 von 9 möglichen Punkten musste man wieder einen 3er einfahren um an Platz 2 dranbleiben zu können.

Auf einem kaum zu bespielenden Platz kam der Gast aus Göppingen in den ersten 10 Minuten besser ins Spiel. Viele Fehlpässe machten das Spiel sehr zerfahren und es dauerte bis zur 20. Minuten als Patrick Fütterling alleine auf den Torwart zulaufen konnte, aber leider mit seinem vermeidlich schwächeren Fuß knapp am Tor vorbei schob. Nun kam der TSV immer besser ins Spiel und erarbeitet sich viele Torchancen. In der 42. Minute zog Kevin Schoch aus Höhe des 16ers ab und der Torhüter konnte den Schuss noch glänzend parieren, doch der Abpraller landete erneut bei K. Schoch, welcher den Ball dann mit der Innenseite in linken Winkel buchsierte. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es noch eine strittige Szene im 5 Meterraum der Ottenbacher, als der Ball nach einem Freistoß im Tor landete. Der gut stehende Schiedsrichter sah das der Stürmer von Göppingen seinen Ellenbogen einsetzte und somit Paulo Dantas im Tor des TSV behinderte. Somit wurde der Treffer nicht gegeben und der Schiedsrichter pfiff kurz darauf die erste Halbzeit ab.

gymwelt

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang