Bereits nach 5 Minuten ging unser Team nach einem toll herausgespielten Konter durch Simon Kottmann mit 1:0 in Führung. Danach war jedoch Kuchen das spielbestimmende Team. Kuchen gelang in der 12. Minute durch einen umstrittenen Elfmeter, das angebliche Foul war knapp außerhalb des Strafraumes, der 1:1 Ausgleich. Durch unverständliche Entscheidungen des Schiedsrichters, ließ sich unser Team in der Folgezeit immer mehr verunsichern, was Kuchen mit einem Distanzschuß aus gut 35m in den Winkel eiskalt zum 1:2 ausnutzte.

Schon in der 2. Minute zeigte der Schiri auf den ominösen Punkt. Vorausgegangen war ein schneller Angriff über unsere rechte Seite, als Fabian Müller Marco auf die Reise schickte und dieser nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfer verwandelte Tim ganz sicher. Weiter waren wir tonangebend, doch das zweite Tor wollte nicht fallen. Etliche Chancen unserer Offensive blieben bis zur Pause ungenützt. Ditzenbach kam nur sporadisch vor unser Tor. 8 Minuten nach der Halbzeit gab es den zweiten Elfer in der Partie. Dieses mal aber für den Gastgeber. Dimi war zwar im richtigen Eck, doch er war zu platziert geschossen und nun stand es 1:1. Nur zwei Zeigerumdrehungen später gingen wir wieder in Front.

Nach der langen Hallenrunde ging die erste Fahrt im freien mit beiden Teams nach Adelberg auf den Kunstrasen.

Unser Team 2 brauchte etwas Zeit um sich zu finden. Einem 1:1 im Auftakt gegen den TSV Schlierbach 2 nach dem Führungstor von Yannick Scafidi folgte eine 1:2 Niederlage gegen den SV Ebersbach 2. Hier erzielte Leon Grupp den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich.

Gegen den gastgebenden TSV Adelberg schossen Paul Mühleis und Leon Grupp nach schönem Spiel eine 2:0 Führung heraus. Adelberg konnte mit dem Schlusspfiff per Elfmeter nur noch zum 1:2 Endstand verkürzen.

Gegen die körperlich robusten Gäste tat sich unser Team zunächst schwer ins Spiel zu kommen. Folgerichtig gingen die Gäste in der 9. Minute durch einen Schuss aus 10m in Führung.
Doch unsere Jungs zeigten sich wenig beeindruckt und nach schöner Einzelleistung von Tim Nitschke und maßgenauer Flanke, konnte Mehmet Elci per Volleyschuss den verdienten Ausgleich erzielen.
Keine 4 Minuten später war es wiederum Tim Nitschke, dem nach toller Vorarbeit von Simon Kottmann die 2:1 Pausenführung gelang.

Auch nach dem Wechsel war man die tonangebende Mannschaft und spielte weiter nach vorne.
Als in der 75 Minute der überragend spielende Tommy Frey nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden konnte, hatte unser Kapitän Robin Hanik keine Mühe den fälligen Elfmeter zum 3:1 Endstand zu verwandeln.

 

Am Samstag 14.03.15 musste unsere E-Jugend zu Ihrem ersten Vorrundenspiel in Ottenbach gegen den FTSV Kuchen 2 antreten. Aufgrund vieler Ausfälle feierte  Jannik Spitzenberg aus unserer F- Jugend sein Debüt in der E- Jugend. Dieser konnte gleich auf seiner linken Mittelfeldseite mit zwei tollen Torvorlage überzeugen, welche Felix Weisl souverän nutzen konnte. So lag unser TSV Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Leider konnten

die mit dem älteren Jahrgang angetretenen Kuchener den Rückstand in eine 2:3 Führung umwandeln. Unsere Jungs waren nur kurz von dem Rückstand beeindruckt. Wiederrum konnte Felix Weisl einen Treffer zum 3:3 erzielen. Kurz vor der Pause erzielte Niclas Eisele den Treffer zum 4:3. Nach der Pause machte unser Team genau so druckvoll weiter, wie sie die erste Halbzeit beendet hat. Das 5:3 konnte Noah Dangelmayr in Folge eines schönen Freistoßes von Felix Locherer erzielen. 5 Minuten später konnte erneut Noah Dangelmayr auf 6:3 erhöhen. Bis auf den Anschlusstreffer zum 6:4 konnten die Kuchener aufgrund einer guten Torspielerleistung von Daniel Masino, sowie durch unsere nun sicher stehende Abwehr um Felix Locherer, Marcel Holzwarth, Enes Karaalp sowie Luis Bulling  keine weiteren Treffer erzielen. Es war ein spannendes Spiel in welchem unsere Mannschaft voll überzeugte.

Nächste Woche geht es zum Tabellenführer SV Ebersbach.

 

Es spielten:

Daniel Masino, Enes Karalp, Marcel Holzwarth, Felix Locherer, Felix Weisl (3), Jannik Spitzenberg, Noah Dangelmayr(2), Niclas Eisele (1), Luis Bulling

 

 

Zu Beginn am frühen Morgen kam man zu einem klaren 5:0 Auftaktsieg gegen den TSV Jesingen 2.

Je 2 Tore von Jannik Spitzenberg und Lenny Weisl, sowie einem von Noah Eisele waren die Ausbeute nach zum Teil sehr schönem Passspiel des Teams.

Gegen den TSV Ötlingen in Spiel zwei sorgten Lenny und Noah sehr rasch mit Ihren Toren für eine beruhigende 2:0 Führung. Trotz Überlegenheit ließ man im Spiel nach vorne die Zielstrebigkeit etwas vermissen. Da man dem Gegner seinerseits aber keine Aktion gewährte in Richtung des eigenenTores, war man sicher für das Halbfinale qualifiziert. Jannik mit dem dritten Treffer in der Schlussminute sorgte für den 3:0 Endstand. 

Im Spiel gegen den TSV Weilheim zum Abschluss der Vorrunde waren die beiden Halbfinalteilnehmer unter sich. Beide hatten 6 Punkte auf dem Konto, die Weilheimer stellten jedoch mit bis dato bereits 15 erzielten Treffer eine beachtenswerte Offensive. Es musste also gewonnen werden, wollte man sich als Gruppensieger die bessere Ausgangslage für das Halbfinale sichern.

Am 31.01.2015 nahmen wir mit beiden Teams an diesem gut organisierten Turnier teil.

Team 1 Hatte es gleich am Morgen mit dem FV Nürtingen 2 zu tun. Nach ausgeglichenem Beginn gelang dem sehr agilen Yannick Scafidi der Führungstreffer. Die daraus resultierende Sicherheit im TSV Spiel nutzte Lenny Weisl mit 2 weiteren Treffern zum 3:0 Auftaktsieg.

Gegen die SG Altenriet/Schlaitdorf konnte man schon das Halbfinalticket buchen. Schnell stand es nach Toren von Lenny und Noah Eisele 2.0. Danach ließ man etwas nach und der Gegner konnte den Anschlusstreffer erzielen. Lenny mit einem weiteren Treffer sicherte uns aber den 3:1 Sieg.

Zum Abschluss der Vorrunde hatte man es mit der ersten Mannschaft des Gastgebers zu tun. Gegen einen starken Gegner musste man sich 0:5 geschlagen geben, wobei die verdiente Niederlage etwas zu hoch ausgefallen ist.

Liebe Sportkameraden/innen,

der TSV Ottenbach veranstaltet am 6. und 7. Juni 2015 seine beliebten Juniorenfußballturniere, zu denen wir Eure Mannschaften recht herzlich einladen.
Gespielt wird auf zwei Rasenkleinspielfeldern, bei den E- und D- Junioren mit Torwart und 6 Feldspielern, bei den C- und B-Junioren mit 5 Feldspielern. Bei den F/G-Junioren wird mit Torwart und 4 Feldspielern auf ein verkleinertes Feld gespielt.

Samstag, 6. Juni 2015
E-Junioren (Jg 04/05)  C-Junioren (Jg 00/01)  B-Junioren (Jg 98/99)
Sonntag, 7. Juni 2015
F-/G-Junioren (Jg 06/07)  D-Junioren (Jg 02/03)

Vorgesehen ist, die D-C-B-Turniere mit 2 Gruppen zu spielen, bei den E- und F-Junioren voraussichtlich 4x4 Teams. Die Spiele werden nach den Durchführungsbestimmungen des WFV ausgetragen.

Wie jedes Jahr warten tolle, hochwertige Preise. Das Startgeld beträgt pro Mannschaft 25.- Euro.

Da die Startplätze sehr begehrt sind, ist eine schnelle Anmeldungen empfehlenswert.

Wir würden uns freuen, Euch in Ottenbach begrüßen zu dürfen.

Weiter Infos hier

 

Am Ende waren sich alle einig: Platz 5 von 50 gestarteten Mannschaften – das kann sich sehen lassen!
Angefeuert von einer großen mitgereisten Anhängerschaft, verkaufte sich unser Jahrgang 02/03 ausgezeichnet.
Verstärkt durch unsere beiden Jüngsten (2004er) – Leon und Tore, war man zunächst gegen die körperlich robusteren und zum Teil einen Kopf größeren Gegner chancenlos. Trotzdem verlor man unnötig deutlich die Partien gegen Donzdorf (0:4) und Geislingen I (1:7), da einige Chancen nicht genutzt wurden und vermeidbare, individuelle Fehler die Gegner zu Toren einluden.

Besser wurde es gegen Geislingen II (2:2) und im Derby gegen den FC Eislingen II. Der FC hatte bei schön herausgespielten Toren durch Fabse, und Baschdi und einem Hammer von Niklas N. mit 1:3 das Nachsehen.

Vergangenen Sonntag gastierte die F-Jugend des TSV beim FTSV Kuchen. Beim traditionell gut besetzten Hallenturnier in der schönen Ankenhalle erreichte man wie im Vorjahr den 2.Platz. Eine bärenstarke Abwehrleistung des kompletten Teams hat das erste Gegentor überhaupt erst in der Verlängerung des Finales zugelassen. Da auch spielerisch wieder besser gearbeitet wurde und unserer Jungs immer mit Engagement bei der Sache sind, konnte man von einem gelungenen Auftritt sprechen.

Den Auftakt machte man gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers. Die Beine waren an diesem Morgen noch etwas schwer und es dauerte bis der erste Treffer fallen wollte. Letztlich konnte man jedoch durch drei Treffer von Lenny und Jannik einen 6:0 Sieg einfahren

In einem hochklassig besetzten Turnier zeigten unsere Jungs eine durchweg starke Leistung.

Mit zwei Siegen, 3:0 gegen SGM Aichtal, sowie einem 2:0 gegen Oberesslingen startete man optimal ins Turnier. Der nächste Gegner war der Tabellenführer der Bezirksliga Grafenberg. Nach einem hitzigen Duell trennte man sich 2:2, bei dem vor allem unser Torhüter Maxi sich auszeichnen konnte.

Unsere E-Jugend waren am letzten Samstag, 17.01.15 beim Hallenturnier der TSG Salach zu Gast.

Unser TSV-Team 1 startete dabei mit einer unglücklichen 1:3-Niederlage gegen den FC Eislingen in das Turnier. Unser Mannschaft steckte jedoch die Niederlage souverän weg. Alle nachfolgenden Begegnungen wurden mit sehenswerten spielerischen Aktionen und sehr gutem Teamgeist gewonnen.

Einen tollen Erfolg feierte unsere junge D-Junioren-Mannschaft am vergangenen Wochenende bei der Zwischenrunde zur diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Als Gruppensieger zog man mit dem SC Geislingen in die am kommenden Sonntag in der Wölkhalle in Geislingen stattfindende Endrunde der besten 6 Teams ein, Beginn 12:30 Uhr.

Ungewohnt forsch spielte man gleich zu Beginn des Turniers den FV Faurndau regelrecht an die Wand. Nachdem man nach 40sek schon mit 2 Toren führte, wurde herrlicher Kombinationsfußball geboten. Vor allem die 2. Sturmreihe um Tore und Rappi verstanden sich blind und bauten den Vorsprung weiter aus. Das schönste Tor erzielte jedoch Fabse, nachdem er herrlich frei gespielt wurde und den Ball gekonnt über den herauseilenden Torspieler lupfte – Endstand 7:1 für unsere Jungs.

Im 2. Spiel ging es gegen den 1.FC Eislingen wesentlich knapper zur Sache, jedoch ließ unsere starke Defensive um Niklas und Niklig nichts zu, und setzte die Offensivspieler immer wieder gut in Szene, woraus am Ende ein souveräner 2:0  Sieg heraussprang.

In  unserem letzten Vorrundenspiel war die TG Böhmenkirch zu Gast in Ottenbach.

Gegen den Tabellen 6. wollte sich das Team mit einer guten Leistung in die Winterpause verabschieden. Leider kam unsere Mannschaft nur sehr schwer ins Spiel, so dass wir schnell mit 0:1 in Rückstand lagen. Trotz drückender Feldüberlegenheit wollte der erlösende Ausgleichstreffer nicht fallen. Nach der Pause sahen die Zuschauer dasselbe Bild – Ottenbach machte das Spiel, Böhmenkirch das Tor.

Im bedeutungslos gewordenen Nachholspiel gegen den FTSV Kuchen, leistete sich unsere Mannschaft zu viele unnötige Fehler und konnte nicht an die Leistung des 1. und aberkannten Spiels anknüpfen.
Bereits nach rund 20 Minuten war die Partie zu Gunsten der Gäste mit 0:3 vorentschieden. Danach folgten die 15 besten Minuten der Heimmannschaft, als man auf 1:3 verkürzen konnte, energischer in die Zweikämpfe ging und auch mehr vom Spiel hatte. Leider blieb das 2:3 aus, Kuchen nutzte weiterhin eiskalt seine Chancen und erhöhte kurz vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag auf 1:5.

Samstag den 15.11.2014 macht man sich auf den Weg nach Dettingen an der Erms um dort am Schlichter-Cup teilzunehmen. Das gut organisierte Turnier wurde mit Rundumbande ausgetragen.

Im ersten Spiel musste man gleich gegen das Team des Gastgebers antreten. Wie erwartet benötigte man beim ersten Auftritt in der Halle etwas Eingewöhnungszeit die der TSV Dettingen zur Führung nutzen konnte. Gegen Mitte des Spieles wurden die Aktionen zwingender und man erarbeitete sich Tormöglichkeiten. Jannik Spitzenberg und Lenny Weisl erzielten jeweils den vermeintlichen Ausgleich der aber auch jeweils vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde. Einmal wegen „hineingleiten“ (grätschen) und das andere mal wurden wir Opfer einer ungünstigen Vorteilsauslegung. Erst 2 Minuten vor dem Ende gelang Jannik der verdiente Ausgleich zum 1:1 bei dem es in der Auftaktpartie auch blieb.

TSV Ottenbach - SGM Überkingen/Hausen   6:0

Nach einer klasse Leistung unserer Mannschaft, gelingt auch ein in dieser Höhe verdienter 6:0 Erfolg gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten von der Alb.

Nach Toren durch Robin und Simon ging man mit einem beruhigenden 2:0 Vorsprung in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel war man das klar bessere Team. Nach Treffern von Yasin und Luca sowie dem stark spielenden Nico, der zwei Mal ins Netz traf, war der Aufstieg in die Leistungsstaffel perfekt.

Herausheben sollte man auch, dass diese Leistung mit vielen Spielern des jüngeren Jahrgangs gelungen ist.

Gratulation zum Aufstieg, Ihr habt es verdient.

So kommt es am kommenden Mittwoch, um 19:00 Uhr im Buchs, zum interessanten, aber letztlich unbedeutenden Nachholspiel gegen den FTSV Kuchen.

Trainer: Uwe Wannowius

 

Auf schwer bespielbaren Geläuf im Täle bei der SG Deggingen/Reichenbach, war man das ganze Spiel über die bessere Mannschaft. So verließen wir als Sieger den Platz, wobei man in Hälfte 1 etliche Möglichkeiten leichtfertig vergab. Nach zwei Chancen zu Beginn, traf Fabian M. in der 22. Minute zur Schwarz-Gelben Führung. Deggingen gelang nach einem Freistoss der etwas schmeichelhafte Ausgleich. Kurz nach der Pause hatten wir eine dicke Chance, doch der Ball ging knapp am Langen Pfosten vorbei.

Nach der unglücklichen Niederlage gegen den Tabellenführer Ebersbach war man im Derby gegen Salach/Süßen in der Pflicht, um im Aufstiegskampf noch eine Rolle zu spielen.

Beide Teams neutralisierten sich in der ersten Hälfte, sodass sich das Spiel meist zwischen den Strafräumen abspielte. Wir hatten zwar mehr Spielanteile, jedoch sprangen dabei kaum zwingende Torchancen heraus.
Nach der Pause erhöhte unser Team den Druck ohne zunächst klare Chancen herauszuspielen. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit wäre dann fast der Führungstreffer für den TSV gefallen, jedoch konnte zunächst ein Abwehrspieler in höchster Not retten. Kurze Zeit später machte der Torwart der Heimelf eine sehr gute Chance im 1:1 zunichte.

Auch in der Folgezeit gelang es uns nicht die wenigen aber guten Chancen im Gehäuse der Gastgeber unterzubringen. So blieb es bis zum Ende beim letztlich gerechten Remis.

Am kommenden Sonntag, dem eigentlich letzten Spieltag (wir haben noch ein Nachholspiel), kommt es zum entscheidenden Duell um den Aufstieg zur Leistungsstaffel gegen Tabellennachbar Überkingen/Hausen.

 

In unserem vorletzten Vorrundenspiel musste unsere E-Jugend bei der SGM Obere Fils antreten.

Trotz gutem Spielbeginn lag unser Team durch eine Unachtsamkeit mit 0:1 in Rückstand. Schnell hatte sich die Mannschaft vom Rückstand erholt und konnte durch schöne Spielzüge überzeugen.

In der 10 Spielminute konnte Noah Dangelmayr den 1:1 Ausgleich erzielen. Durch Treffer von Luca Hofelich

und Felix Locherer konnte unser Team mit einer 3:1-Führung in die Halbzeitpause gehen.

In der zweite Halbzeit konnte die Führung durch Treffer von Yannik Gall, Luca Hofelich und Niclas Eisele zu

einem 6:1 Sieg ausgebaut werden.

gymwelt

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang