Nach einer langen Durststrecke konnte am Sonntag gegen den TSV Ebersbach II endlich wieder einmal ein verdienter Heimsieg gefeiert werden. Im ersten Spielabschnitt verspielte man eine 2-Tore Führung kurz vor der Pause durch individuelle Fehler leichtfertig.

In Hälfte zwei war man die spielbestimmende Mannschaft und konnte zwei weitere Tore zum 5:3 Endstand erzielen. Allerdings versäumte man es das Resultat noch höher zu gestalten.

KSG Eislingen - TSV Ottenbach 3:6

Im Nachholspiel am letzten Donnerstag, konnten unsere Jungs und Mädels nach einer sehr guten kämpferischen Leistung, mit 3 Punkten im Gepäck die Heimreise vom KSG Eislingen antreten.

Obwohl kurz vor Spielbeginn unser Goalie Hannes ausfiel, ließ sich unser Team nicht aus der Ruhe bringen. Mit einer überzeugenden kämpferischen und spielerischen Leistung konnten wir auch ohne Auswechselspieler gegen die Jungs vom KSG bestehen.

Zum Auswärtsspiel am Samstag, hatte man eine lange Anfahrt nach Oberlenningen zu bewältigen. Anfänglich spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab. Doch mit zunehmender Spieldauer verlagerte sich unser Spiel immer mehr in die gegnerische Hälfte. Zwangsläufig ergaben sich einige Chancen für uns. Die beste dabei war eine Flanke von Paul über links zu Marco Wiedmann, dessen Schuss der Torhüter zu einem Eckball abwehrte. Der darauf folgende Eckball brachte uns in Führung, als Tobi Weber nach einer butterweichen Flanke mit dem Innenrist, den Ball direkt im Tor versenkte. Nur vereinzelt kam Lenningen in unsere Tornähe. Das 2:0 kurz vor der Pause leitete Lukas mit einem langen Abschlag auf Marco ein, der den Konter mit etwas Glück abschloss.

Vergangenen Samstag starteten die Bambinis im Eichenbachstadion beim ausrichtenden FC Eislingen in die Frühjahresrunde.
Im ersten Spiel traf man auf den FTSV Kuchen. Vom Anspiel weg nahm man dem Gegner den Ball ab und nach einem Pass von Silas auf Jannik erzielte dieser nach ein paar Spielsekunden die Ottenbacher Führung. Jannik mit seinem zweiten Treffer kurz später entschied diese Partie bereits, da die Kuchener kaum aus der eigenen Hälfte kamen.

In der Anfangsphase des Spiels spielte das Team zielstrebig nach vorne und setzte den Gegner unter Druck. Die logische Folge der Überlegenheit war das 0:1 in der 10.Minute durch C.Wittmann. Nach diesem Treffer erspielte man sich noch weitere hochkarätige Torchancen, welche aber teilweise leichtfertig vergeben wurden.

Nicht ihren allerbesten Tag erwischte unsere E1 beim Heimspiel gegen den VfR Süßen.

Obwohl wir schon 3 Minuten nach Spielbeginn nach einem tollen Alleingang von „Rappi“ mit 1:0 in Führung gingen, fanden unsere Jungs und Mädels nicht richtig ins Spiel. Die Aktionen waren oftmals nur halbherzig und der nötige Biss fehlte.

pokaleLiebe Sportkameraden/innen,

der TSV Ottenbach veranstaltet am 1. und 2. Juni 2013 seine beliebten Juniorenfußballturniere, zu denen wir Eure Mannschaften recht herzlich einladen.
Gespielt wird auf zwei Rasenkleinspielfeldern, bei den E-, D- und C-Junioren mit Torspieler und 6 Feldspielern. Bei den Bambinis und F-Junioren wird mit Torspieler und 4 Feldspielern auf ein verkleinertes Feld gespielt.

Bitte beachten Sie, dass wir nach vielen Jahren auch wieder ein C-Jugend-Turnier anbieten.

Alle weiteren Informationen Hier

 

 

 

 

Die Fußball-Jungsenioren gingen mit zehn Mann zum Wandern nach Kaisers im wunderschönen Lechtal.

 

Jgsen0015Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf den Weg nach Kaisers das auf 1518m ü.N.N. liegt. Nach einer kleinen Rast an der Kaiseralm ging es steil nach oben. Ein uns entgegen kommender Einheimischer fragte uns wo wir hin wollen. Als Antwort bekam er „zum Kaierjochhaus“, „übers Klämmle?“ fragte er noch, „na Suppa....“ sagte er noch. Später wussten wir dieses anerkennende Wort zu schätzen. Als wir weiter oben waren suchten wir den weiteren Weg, und siehe dort „s`Klämmle“ war eine Kletterpartie vom Feinsten. Weiter ging es über das Hinterseekar zur Kridlonscharte wo uns die nächste Krabbelpartie erwartete. Endlich, nach fünf Stunden anspruchvoller Bergwanderung kamen wir, zum Teil sehr erschöpft, am Kaiserjochhaus (2310m ü.N.N.) an.

 

Am nächsten Tag machten sieben Mann sich auf den Weg, den Grießkopf (2581m ü.N.N.) zu besteigen. Als sie Heil zurück an die Hütte kamen machten sich alle Zehn gemeinsam auf den kurzen Rückweg zum Auto. Auf dem Rückweg mussten wir kurzerhand einen kleinen Umweg nehmen, da vergangenes Jahr ein massiver Felssturz den eigentlichen Weg versperrte.

 

 

Der TSV Ottenbach gratuliert seinen D-Junioren zur Meisterschaft in der Kreisstaffel 15 und seinen A-Junioren zur Meisterschaft in der Leistungsstaffel 2 im Bezirk Neckar/Fils.

a-jg-meister3

a-jg-meister1

D-Jg-WFV

16062012001










Die Meisterschaft der D-Jugend wurde gleich in Anschluss an das Spiel in Salach mit mehreren Spezi-Lieseln lautstark auf dem Ottenbacher Jedermannturnier gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch Jungs!


(Mehr Bilder der A-Jg hier)

gymwelt

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang